Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir möchten Dienste von Drittanbietern nutzen, um den Shop und unsere Dienste zu verbessern und optimal zu gestalten (Komfortfunktionen, Shop-Optimierung). Weiter wollen wir unsere Produkte bewerben (Social Media / Marketing).
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details
 Alle Komfortfunktionen erlauben
Wir möchten die Bedienung dieses Shops für Sie möglichst komfortabel gestalten.
 Warenkorb für nächsten Besuch speichern
 Persönliche Begrüßung
 Alle Shop-Optimierungen erlauben
Um den Shop zu optimieren möchten wir Dienste nutzen die Daten erheben und aggregieren und uns diese als statistische Übersicht zur Verfügung stellen.
 Google Tag Manager
Katalog | Kontakt

Kundenhotline: 06108-793232

Weimarer Republik Briefmarken bezeugen Beginn der ersten deutschen Demokratie

Die Anfänge der Weimarer Republik sind geprägt vom Kampf der politischen Strömungen, einer Inflation, die schließlich zur Hyperinflation führte, aber auch von zunehmender wirtschaftlicher Erholung.

Das Ende der Inflation 1924 verschaffte auch der Reichspostverwaltung die finanziellen Möglichkeiten, höherwertige Briefmarken auf besserem Papier und in aufwändigerem Druck herzustellen. Philatelistisch bedeutsam ist die Tatsache, dass ab 1920 die Länder Bayern und Württemberg ihre bis dahin noch bestehende Posthoheit aufgaben und an die Reichspostverwaltung abgaben.

Wer Weimarer Republik Briefmarken sammeln will, findet ab 1924 eine große Vielfalt der Motivik. Insbesondere der technische Fortschritt, die Entwicklungen in Mobilität und Fliegerei, aber auch soziale Themen finden hier vielfältigen Ausdruck. Die vielen Briefmarkenmotive zum Thema Zeppelin dienten in der Zeit ihrer Ausgabe der Finanzierung der Zeppelinentwicklung.

Heute sind sie wegen der Einzigartigkeit ihrer Motive bei Sammlern sehr beliebt, wie etwa die Preise der Briefmarken zur Polarfahrt 1931 zeigen. Wenn Sie Weimarer Republik Briefmarken kaufen wollen, bieten wir Ihnen bei Goldhahn eine schöne Auswahl geprüfter und signierter Exemplare postfrisch oder gestempelt.

Briefmarken der Weimarer Republik dokumentieren einen Zeitabschnitt des Deutschen Reiches

Reichsmarken, Dienstmarken oder Inflationsmarken der Weimarer Republik beleuchten unterschiedliche Facetten der Geschichte der Weimarer Republik. Ungestempelte Briefmarken in ganzen Bogen aus der Inflationszeit bezeugen den dramatischen Geldverfall der Jahre bis 1923. Nennwerte bis 30.000 Reichsmark machen klar, welche Auswirkungen die Inflation auf den Alltag der Menschen hatte.

Manche Sammler spezialisieren sich auch auf Fehldrucke aus der Zeit der Weimarer Republik 1924 - 1932. Es gibt hier Briefmarken Ausgaben, die Aufgrund von Plattenfehlern entstanden sind und als vollständige Serie heute sehr wertvoll geworden sind. Aber auch gestempelte oder ungestempelte Sätze oder Marken mit kleinen Fehlern sind bei Sammlern beliebt.

Auf welchen Bereich der Weimarer Zeit Sie sich auch als Philatelist spezialisiert haben, bei Goldhahn können Sie zu allen Themenbereichen Briefmarken der Weimarer Republik online bestellen.

Briefmarken Deutsches Reich bis 1932 Deutschland bis 1945

Für Briefmarkensammler: Briefmarken der Weimarer Republik gestempelt oder ungestempelt, mit Plattenfehlern, als Einzelmarken oder im Block.